„Bei Tradition geht es nicht darum, Asche zu halten, sondern eine Flamme am Leben zu erhalten.“

Traditionen und Kultur

F√ľr die Uneingeweihten gilt Bolsena als das Land der Hortensien: Jedes Jahr im Juni gibt es das traditionelle Themenfestival, das Festival der Hortensien, mit unz√§hligen Pflanzen, die in den See, die privaten G√§rten und die Blumenbeete der Stadt „eindringen“. Eine Gelegenheit, die Stadt in dieser Zeit zu besuchen: Die Landschaft ist sehr s√ľ√ü, die Farben und das Klima machen sie zu einem nicht sehr bekannten, aber unvergleichlichen Juwel.
Die Stadt hat unter ihren Juwelen die Basilika Santa Cristina , in der ein wichtiges Wunder geschah und in der das sch√∂ne Fest des Corpus Domini gefeiert wird. Wenn Sie die steilen Gassen der Stadt hinaufsteigen, erreichen Sie die imposante Burg Monaldeschi della Cervara , von deren T√ľrmen aus Sie das intensive Blau des Sees mit seinen beiden Inseln Martana und Bisentina entdecken k√∂nnen. Im Fr√ľhling und Sommer k√∂nnen Sie von Bolsena aus eine Bootsfahrt zur Insel Bisentina unternehmen. Bolsena ist unter den nordeurop√§ischen L√§ndern sehr wichtig, insbesondere unter den Deutschen, aber auch unter den Niederl√§ndern und Engl√§ndern, die Schritte unternommen haben, um ein zweites Zuhause zu bauen. Es liegt an der Via Cassia und in der N√§he der Via Francigena , einem alten Korridor f√ľr Pilger aus Nordeuropa in den Vatikan.

K√ľche und Aromen

H√∂chstwahrscheinlich wurden einige der traditionellen Rezepte des Bolsenasees von den Villanovianern und den Etruskern √ľberliefert. Viele der Zutaten, die noch von den Bewohnern dieser Gebiete verwendet werden, haben ihren Ursprung in den alten. Es ist nicht ungew√∂hnlich zu beobachten, dass in den Fresken der bemalten Gr√§ber ihre Men√ľs auch Tagliatelle (oder etwas sehr √Ąhnliches) enthielten, vielleicht buchstabiert. Die Jagd- und Angelszenen lassen auf eine F√ľlle von Fleisch und Fisch auf den Tischen schlie√üen, und zu den Beilagen geh√∂rten sicherlich alle g√§ngigen mediterranen Produkte wie Zwiebeln, Artischocken, Spargel, Kohl, Bohnen usw. usw.

Die lokale Gastronomie ist daher reich und vielf√§ltig und in diesem Abschnitt werden wir versuchen, ihre Eigenschaften, Qualit√§ten und vor allem ihre Geheimnisse zu enth√ľllen.

© Copyright - Bolsena.com