Navigation

Es gibt verschiedene Dienstleistungen f√ľr Touristen. Ausgehend vom touristischen Hafen von Bolsena , der 9 km segelt, erreichen Sie die Insel Bisentina Manifestationskirchen des p√§pstlichen Durchgangs, sowohl die M√∂glichkeit, im herrlichen und kristallklaren Wasser zu baden, als auch einfach in einer der sch√∂nsten nat√ľrlichen Buchten der Insel Halt zu machen. Nach einer Pause von 30 Minuten kehrt das Boot zum Hafen von Bolsena zur√ľck.

Die Insel Bisentina

Die Insel Bisentina ist eine der beiden flächenmäßig größten Inseln des Bolsenasees und gehört vollständig zum Gemeindegebiet von Capodimonte. Es wurde von Dante in der Divina Commedia erwähnt und befindet sich in der Nähe des Westufers, nur wenige Kilometer vom Vorgebirge entfernt, auf dem die antike etruskisch-römische Stadt Bisenzio stand, nach der es benannt ist. Heute unbewohnt, befindet es sich seit zwei Jahrhunderten im Besitz der Familie Del Drago und wurde 2017 an die Rovati Foundation verkauft.

von Wikipedia

Geschichte und Geographie

Martana Island

Die Martana-Insel befindet sich vor der Stadt Marta, nach der sie benannt ist und zu der sie territorial gehört, und ist mit ihrer Oberfläche die kleinere der beiden Inseln des Sees 113, 5 km2.

Er hätte die Überreste von Santa Cristina aufbewahrt, damit sie nicht den Barbaren zum Opfer fielen.

Die Martana-Insel stand auch im Zentrum der tragischen historischen Geschichte von Amalasunta, der K√∂nigin der Goten, die nach dem Tod Theoderichs die Macht √ľbernahm: Nachdem sie durch T√§uschung auf die Insel gebracht worden war, wurde sie dort am 30. April von ihrem Cousin Theodato ermordet 535. Im √∂stlichen Teil der Insel wurde ihm eine Gedenktafel angebracht.

Angeln

In der herrlichen Umgebung des Bolsenasees k√∂nnen Sie angenehme Tage mit einer der faszinierendsten Sportarten verbringen: dem Sportfischen. Das Angeln, das in diesen Gew√§ssern auf professionellem Niveau praktiziert wird (die von Wei√üfisch und Schmelze sind die bekanntesten), kann dem Sportfischer gro√üe Emotionen und Befriedigungen bieten. Um dies zu √ľben, ben√∂tigen Sie einen Angelschein f√ľr Binnengew√§sser, der im gesamten Staatsgebiet g√ľltig ist.

Dieser See mit kristallklarem Wasser (bis in die 1950er Jahre? Das Wasser des Sees galt als trinkbar, so dass wir noch heute √ľber den „See, den Sie trinken“ sprechen) ist reich an Fischen; Sowohl der Anf√§nger als auch der Erfahrene unter den Fischern, sowohl der ausger√ľstete Fischer als auch das Kind mit einer einfachen Rute k√∂nnen Spa√ü daran haben, F√§nge zu machen, die manchmal √ľberraschend sind.

© Copyright - Bolsena.com